Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender der Eon AG

Eon-Chef Teyssen bleibt auf dem Chefsessel

Stand: 28.12.2018, 06:58 Uhr

Eon-Chef Johannes Teyssen wird auch nach der geplanten Übernahme von Innogy durch Eon den neuen Konzern leiten. Das sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Karl-Ludwig Kley dem "Handelsblatt". Eon und RWE hatten im vergangenen März eine weit reichende Neuaufteilung ihrer Geschäftsfelder vereinbart. Eon will dazu in einem ersten Schritt Innogy komplett übernehmen und im Gegenzug den Konkurrenten RWE am eigenen Unternehmen mit knapp 17 Prozent beteiligen.