ElringKlinger-Mitarbeiter überprüft eine Zylinderkopfdichtung

ElringKlinger stimmt Aktionäre auf mageres Jahr ein

Stand: 07.07.2020, 15:21 Uhr

Der Autozulieferer ElringKlinger stellt sich angesichts der Corona-Krise auf ein mageres Jahr 2020 mit deutlichen Einbußen ein. Zwar gehe man davon aus, besser abzuschneiden als der Markt insgesamt. Zugleich werde man neben großen Umsatzeinbußen aber auch "deutliche Ergebniseffekte" sehen, warnte Vorstandschef Stefan Wolf auf der Hauptversammlung des Unternehmens. Eine verlässliche Prognose sei nach wie vor schwer möglich. Es sei aber klar, dass das Niveau des Ergebnisses erkennbar unter dem des Vorjahres liegen werde, hieß es.