Elon Musk

Lustig oder daneben? Elon Musk verstört mit Hitler-Tweet

Stand: 06.08.2018, 14:49 Uhr

Er ist ein Visionär, hat jede Menge Charisma - aber Treffsicherheit in der Kommunikation gehört nicht zu seinen Stärken. Am Sonntag hat Tesla-Chef Elon Musk ein weiteres Beispiel geliefert.

Auf Twitter teilte Musk eine Schlüsselszene aus dem deutschen Kriegsdrama "Der Untergang", in der Hitler, gespielt von Bruno Ganz, im Führerbunker von seinen Generälen über die aussichtslose Lage im Kampf um Berlin unterrichtet wird. Die Szene ist im Internet weit verbreitet und erscheint seit Jahren in zahlreichen untertitelten Versionen.

Die Untertitel der von Musk geteilten Version unterstellen den Kontext einer Besprechung von Hedgefondsmanagern, die auf fallende Kurse bei dem E-Autobauer gesetzt haben und nun schwere Verluste erleiden müssen.

Konkret fallen die Namen der prominenten Leerverkäufer James Chanos, David Einhorn und Mark Spiegel. Einhorn hatte zuletzt erklärtermaßen eine Schlappe mit seiner Short-Position auf Tesla erlitten.

Zuletzt hatte auch Steve Eisman das Unternehmen ins Visier genommen, der mit Wetten auf die platzende Immobilienblase ein Vermögen in der Finanzkrise verdiente und dessen Fall im Hollywood-Streifen "The Big Short" verfilmt wurde.

Während viele Nutzer den Beitrag belustigt aufnahmen, gab es auch kritische Stimmen. Gerade in Deutschland dürfte die eigenwillige Form, mit der Musk die Tesla-Kritiker angeht, nicht viel Zustimmung finden.

Einzelne Kritiker des Posts nahmen auch auf die jüngsten Kontroversen um Musks Kommunikation Bezug. Für seine Ausfälle insbesondere bei einer Analystenkonferenz hatte sich Musk vergangene Woche entschuldigt.

la

1/20

Die wichtigsten Stationen im Leben von Elon Musk Erst gemobbt, dann vergöttert

Klein-Elon Musk mit Telefonhörer

Das frühreife Kind
Am 28. Juni 1971 erblickt Elon Musk in Südafrika das Licht der Welt. Er wächst in wohlhabenden Verhältnissen auf. Sein Vater ist Ingenieur, seine Mutter hat eine Praxis als Ernährungsberaterin. Elon ist neugierig und frühreif. Manchmal verfällt der kleine Junge in eine Art Trance, dann hört er nicht mehr hin. Ärzte machen Tests mit ihm und beschließen, seine Polypen herauszunehmen. Das ändert nichts.