Eli Lilly: Kursverlauf am Börsenplatz Nyse für den Zeitraum Intraday

Eli Lilly trennt sich von der Tiermedizin

Stand: 24.07.2018, 16:18 Uhr

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly trennt sich von seinem Tiergesundheitsgeschäft. Zunächst solle ein Minderheitsanteil von weniger als 20 Prozent an die Börse gebracht werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der verbleibende Teil des Geschäfts, das unter dem Namen Elanco geführt wird, solle dann durch eine steuereffiziente Transaktion verkauft werden.

Eli Lilly könne sich mit dem Schritt stärker auf sein Pharmageschäft mit Medikamenten etwa in den Bereichen Krebs, Diabetes und Immunologie konzentrieren, erklärte Vorstandschef David Ricks. Eli Lilly hatte im vergangenen Jahr zuletzt gut 13 Prozent seines Umsatzes von insgesamt 22,9 Milliarden Dollar in der Tiergesundheit erzielt. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um neun Prozent auf 6,35 Milliarden Dollar. Wegen Zukäufen stand ein Nettoverlust von knapp 260 Millionen Dollar in den Büchern.