DSV LKW

DSV schnappt sich Rivalen Panalpina

Stand: 01.04.2019, 07:46 Uhr

Der dänische Logistikkonzern DSV übernimmt den Schweizer Konkurrenten Panalpina. DSV legt für die Firma aus Basel rund 4,6 Milliarden Franken (4,1 Milliarden Euro) auf den Tisch, wie Panalpina am Montag mitteilte. Die Transaktion soll mittels Aktientausch erfolgen: DSV bietet den Aktionären 2,375 eigene Aktien für einen Panalpina-Anteil an. Der Verwaltungsrat von Panalpina empfiehlt, das Angebot anzunehmen. Aktionäre, die 69,9 Prozent halten, unterstützen das Angebot - darunter der größte Anteilseigner Ernst Göhner Stiftung. Die Stiftung werde bei Abschluss mit einem Anteil von rund elf Prozent voraussichtlich der größte DSV-Aktionär.