Drägerwerk Beatmungsgerät

Drägerwerk: Was für ein Gewinnsprung

Stand: 29.10.2020, 10:35 Uhr

Die hohe Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Schutzmasken hat dem Lübecker Medizintechnikhersteller Drägerwerk einen riesigen Gewinnsprung beschert. Nach 3,7 Millionen im Vorjahresquartal schoss der Überschuss in diesem Jahr zwischen Juni und September auf 81,5 Millionen Euro in die Höhe. Der Umsatz stieg wie bereits bekannt um rund 30 Prozent auf 862,5 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2020 erwartet das Unternehmen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 14 bis 22 Prozent und eine Ebit-Marge zwischen 7,0 und 11,0 Prozent. Dabei geht Drägerwerk davon aus, bei beiden Kennziffern das mittlere bis obere Ende der Prognosespanne zu erreichen.