Labor- und Bürogebäude von Dräger in Lübeck

Drägerwerk belastet

Stand: 19.11.2019, 09:08 Uhr

Die im SDax notierten Vorzugsaktien Aktien des Medizintechnik-Unternehmens Drägerwerk geben nach einer Herabstufung nach. Sie sind bis zum Handelsende die schwächsten Werte in dem Index. Die Experten von Hauck & Aufhäuser stuften die Papere auf "Sell" von "Hold" und setzten ein Kursziel von 38 Euro. Sie verwiesen auf hohe operative Kosten und einen steigenden Preisdruck wegen eines Mangels an Innovationen, die sich ab dem vierten Quartal bemerkbar machten.