Hönle bluepoint Punktstrahler

Dr. Hönle startet mit Gewinneinbruch

Stand: 21.02.2020, 08:32 Uhr

Der UV-Spezialist Dr. Hönle ist mit einem Umsatz- und Gewinneinbruch ins Geschäftsjahr 2019/20 gestartet. Der Umsatz ging um 16 Prozent auf 25,5 Millionen Euro zurück, weil Aufträge eines Sensorik-Kunden ausblieben, wie Dr. Hönle mitteilte. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) brach um 44 Prozent auf 3,7 Millionen Euro ein. Der Vorstand bekräftigte aber die Ziele für das Geschäftsjahr: einen Umsatz von 105 bis 115 (Vorjahr: 108) Millionen Euro und ein Ebit, das mit 17 bis 20 Millionen Euro über Vorjahr liegen soll.