Dow Dupont

DowDupont fällt bei den Anlegern durch

Stand: 02.08.2018, 16:12 Uhr

Trotz Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz tendieren die Aktien des Chemieriesen und Dow-Mitgliedes DowDupont leichter. An der NYSE verliert das Papier derzeit über drei Prozent.

Dabei hat der Chemieriese und BASF-Konkurrent hat im zweiten Quartal dank starker Nachfrage in allen Geschäftsbereichen seinen Umsatz um 17 Prozent auf gut 24 Milliarden Dollar erhöht. Das bereinigte Ebitda stieg um 29 Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar. Dabei profitierte DowDupont auch von Preiserhöhungen und Kosteneinsparungen. Für das dritte Quartal stellte der Konzern einen weiteren Ergebnisanstieg in Aussicht.