Harrison Ford als Indiana Jones

Disney: "Indiana Jones 5" kommt erst 2022 in die Kinos

Stand: 06.04.2020, 10:32 Uhr

Der Unterhaltungskonzern Disney verschiebt angesichts der Epidemie mehrere Filmstarts. Unter anderem soll nun "Mulan" im Juli und "Black Widow" im November in die Kinos kommen. Der neue "Indiana Jones" wird gleich um ein Jahr auf Juli 2022 verschoben.
 
Am Freitag ging es für die Disney-Aktie in New York rund dreieinhalb Prozent abwärts. Nicht zwingend benötigte Mitarbeiter des Unterhaltungsgiganten, der besonders unter der Schließung von Themenparks und Kinos leidet, sollen ab April zuhause bleiben. Die Disney-Aktie hat sich - ausgehend von ihrem Rekordhoch im Dezember 2019 bei 153,41 Dollar - in der Spitze nahezu halbiert.