T-Mobile und Sprint-Läden in New York

Dish übernimmt T-Mobile-Teile

Stand: 19.06.2019, 07:26 Uhr

Der US-Fernsehsatellitenbetreiber Dish Network will einem Medienbericht zufolge für mindestens sechs Milliarden Dollar Vermögenswerte erwerben, die die beiden Mobilfunkanbieter T-Mobile US und Sprint für ihre Fusionspläne abstoßen müssen. Dabei handele es sich um Funkfrequenzen, meldete die Agentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Transaktion könnte bereits in dieser Woche bekanntgegeben werden. Es gebe noch keine endgültige Einigung, weshalb die Verhandlungen noch scheitern könnten. Das US-Justizministerium lehnte einen Kommentar ab.