Ein Jahr VW-Abgasskandal

Diesel-Klage gegen VW geht vor den BGH

Stand: 19.02.2019, 13:43 Uhr

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
159,80
Differenz relativ
+0,55%

Im Rechtsstreit um Schadenersatz für manipulierte Dieselautos von Volkswagen wollen Anwälte eine Klage vom Bundesgerichtshof (BGH) klären lassen. Damit wäre dies der erste Fall im Abgasskandal von Volkswagen, der durch das oberste Gericht in Karlsruhe entschieden würde, teilte der Rechtsdienstleister MyRight am Dienstag nach einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Braunschweig mit.

Das OLG hatte zuvor Ansprüche einer Halterin eines Dieselwagens mit manipulierter Abgassteuerung zurückgewiesen, aber die Revision gegen das Urteil zugelassen. MyRight hat nach eigenen Angaben bundesweit Ansprüche von rund 45.000 Dieselfahrern gesammelt, für die der Rechtsdienstleister vor Gerichten die Erstattung des Kaufpreises ihrer Autos verlangt.