Container im Hafen

Die Weltwirtschaft schwächelt

Stand: 12.08.2019, 09:01 Uhr

Das Klima in der Weltwirtschaft hat sich im dritten Quartal wegen der Handelskonflikte eingetrübt. Das Barometer fiel um 7,7 auf minus 10,1 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag zu seiner vierteljährlichen Umfrage unter fast 1200 Experten aus 116 Ländern mitteilte. Die Lage bewerteten sie so negativ wie seit Anfang 2017 nicht mehr, auch die Erwartungen für die kommenden sechs Monate schraubten sie herunter.

"Die Verschärfung des Handelskonflikts belastet die Weltkonjunktur beträchtlich", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die beiden größten Volkswirtschaften USA und China überziehen sich seit Monaten gegenseitig mit höheren Zöllen. Nach der Abwertung des chinesischen Yuan droht auch noch ein Währungskrieg.