1/9

Die Top-Klubs in den drei Streifen Wo Adidas überall mitkickt

Bayern München

FC Bayern München
Der deutsche Rekordmeister und Adidas sind seit Jahrzehnten miteinander verbunden. Der Adidas-Chef sitzt sogar im Aufsichtsrat des Fußball-Klubs. Die Herzogenauracher sponserten den FC Bayern München bei ihren wichtigsten Titeln. In den drei Streifen gewannen die Münchner 27 Mal die deutsche Meisterschaft und fünf Mal den Europapokal der Landesmeister sowie die Champions League. Die Bayern kassieren pro Saison 60 Millionen Euro dafür, dass Keeper Neuer, Boateng, Müller, Lewandowski & Co in den Adidas-Trikots auflaufen.

Die Top-Klubs in den drei Streifen Wo Adidas überall mitkickt

Bayern München

FC Bayern München
Der deutsche Rekordmeister und Adidas sind seit Jahrzehnten miteinander verbunden. Der Adidas-Chef sitzt sogar im Aufsichtsrat des Fußball-Klubs. Die Herzogenauracher sponserten den FC Bayern München bei ihren wichtigsten Titeln. In den drei Streifen gewannen die Münchner 27 Mal die deutsche Meisterschaft und fünf Mal den Europapokal der Landesmeister sowie die Champions League. Die Bayern kassieren pro Saison 60 Millionen Euro dafür, dass Keeper Neuer, Boateng, Müller, Lewandowski & Co in den Adidas-Trikots auflaufen.

Real Madrid

Real Madrid
Das doppelte, nämlich 120 Millionen Euro, bekommt der Klub von Real Madrid. Die Königlichen spielen bis 2031 in den drei Streifen. Gerade erst hat Adidas den Rekord-Ausrüstervertrag mit dem mehrfachen Champions-League-Gewinner und spanischen Rekordmeister geschlossen.

Cristiano Ronaldo im Heimtrikot von Juventus Turin

Juventus Turin
Seit 2015 rüstet Adidas auch die "alte Dame" Juventus Turin aus und löste Nike ab. Das zahlt sich aus. Anfang der Saison holte "Juve" mit Cristiano Ronaldo einen absoluten Superstar nach Turin und stieg damit in die Elite der europäischen Klubs auf. "Juve"-Trikots von Ronaldo verkauften sich seither prächtig und ließen auch die Kassen bei Adidas klingeln. Schade nur für die Herzogenauracher, dass in dieser Saison schon im Viertelfinale der Champions League Schluss war. Die "alte Dame" scheiterte an den "Jungen Wilden" von Ajax Amsterdam.

Manchester United

Manchester United
In der britischen Premier League setzt Adidas auf Manchester United. Die Herzogenauracher sind seit der Saison 2015/16 offizieller Ausrüster von ManU. Sie zahlen pro Saison knapp 100 Millionen Euro. 2016/17 gewann das Team erstmals in seiner Geschichte die Europa League. In der britischen Liga dagegen wartet Manchester seit 2013 auf einen Titel.

Ajax Amsterdam spielt in Adidas

Ajax Amsterdam
Letzte Hoffnung in der diesjährigen Champions-League-Saison ist Ajax Amsterdam. Das junge Team von "Wundertrainer" Erik ten Hag hat sich überraschend ins Halbfinale vorgearbeitet und hat gute Chancen auf den Einzug ins Finale. Adidas hat 2018 den Ausrüstervertrag mit Ajax um sechs Jahre verlängert.

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Deutsche Nationalmannschaft
Bei den Nationalteams ist Adidas inzwischen auch wählerisch geworden. Auf eine Elf baut die Marke mit den drei Streifen seit Jahrzehnten: die deutsche Nationalelf. Den Schraubstollenschuhen von Adidas hat sie das "Wunder von Bern" zu verdanken. Danach holte die deutsche Nationalmannschaft drei weitere WM-Titel in den drei Streifen, den letzten 2014. Im vergangenen Jahr wurde der Ausrüstervertrag mit dem DFB um weitere vier Jahre verlängert bis 2026. Momentan zahlt Adidas 50 Millionen Euro pro Jahr dem DFB.

Fußball-Nationalmannschaft Belgien

Nationalteam Belgien
Mit Belgien hat Adidas ein neues Nationalteam gewonnen, dem die Zukunft gehört. Bei der WM 2018 kamen die Jungen Wilden um de Bruyne, Fellaini, Hazard & Co bereits auf Platz drei. Bei der Europameisterschaft 2020 zählen die Belgier zu den Geheimfavoriten.

Spanische Fußball-Nationalmannschaft

Spanische Nationalmannschaft
Ein heißes Eisen im Feuer hat Adidas mit Spanien. Der Weltmeister von 2010 und Europameister von 2008 und 2012 enttäuschte bei den letzten Turnier etwas, könnte aber mit neuen jüngeren Spielern bald wieder zur Top-Elite der Fußball-Welt gehören. "La Furia Roja" will bei der EM 2020 den Gegnern das Fürchten lehren.

Argentinische Nationalmannschaft

Nationalteam Argentinien
Argentinien
Außerhalb Europas setzt Adidas auf das Nationalteam von Argentinien um Superstar Lionel Messi. Die "Albiceleste" wartet seit dem letzten WM-Triumph 1986 auf einen dritten Titel.
Mehr zum Thema: Warum Adidas auf die Fußball-Elite setzt