1/10

Die größten Banken Europas Top Ten

HSBC-Schriftzüge

Platz 1: HSBC
Laut der Statistik der Ratingagentur S&P Global Market Intelligence ist die britische Bank HSBC die größte Bank Europas. Sie kam Ende 2018 auf eine Bilanzsumme von rund 2,2 Billionen Euro. Die Londoner Bank verteidigte ihre Top-Position, die sie seit sieben Jahren einnimmt.

Die größten Banken Europas Top Ten

HSBC-Schriftzüge

Platz 1: HSBC
Laut der Statistik der Ratingagentur S&P Global Market Intelligence ist die britische Bank HSBC die größte Bank Europas. Sie kam Ende 2018 auf eine Bilanzsumme von rund 2,2 Billionen Euro. Die Londoner Bank verteidigte ihre Top-Position, die sie seit sieben Jahren einnimmt.

BNP Paribas-Schild und -Schriftzug an einer Bankfiliale

Platz 2: BNP
Das Nachsehen haben erneut die französischen Banken. Auf Platz zwei der Top-Banken folgt die BNP Paribas mit einer Bilanzsumme von rund zwei Billionen Euro.

Crédit Agricole-Schild in Paris

Platz 3: Crédit Agricole
Knapp dahinter landet die französische Crédit Agricole auf Rang drei. Sie weist eine Bilanzsumme von rund 1,9 Billionen Euro aus.

Filiale der Banco Santander in Malaga

Platz 4: Banco Santander
Einen Sprung nach vorne hat die Banco Santander gemacht. Sie schob sich auf den vierten Platz vor - mit einer Bilanzsumme von knapp 1,46 Billionen Euro.

Deutsche Bank

Platz 5: Deutsche Bank
Die Spanier überholten die Deutsche Bank, die nun nur noch auf Platz fünf von Europas Top-Instituten rangiert. Die Bilanzsumme lag Ende 2018 bei fast 1,35 Billionen Euro.

Unternehmenszentrale der Société Générale in La Défense in Paris

Platz 6: Société Générale
Dicht dahinter folgt erneut eine französische Bank: die SocGen. Sie hat eine Bilanzsumme von fast 1,3 Billionen Euro erreicht.

Groupe BPCE

Platz 7: Groupe BPCE
Das gute Abschneiden der französischen Banken komplettiert die Groupe BPCE als vierte im Bunde. Sie reiht sich mit einer Bilanzsumme von 1,28 Billionen Euro auf dem siebten Platz ein.

Barclays Bank-Schriftzug in London

Platz 8: Barclays
Unter die Top Ten hat es auch die Barclays Bank geschafft. Die Briten sind mit einer Bilanzsumme von rund 1,236 Billionen Euro die Nummer acht unter Europas größten Banken.

Passanten vor einer Filiale der Lloyds Bank in London

Platz 9: Lloyds
Mit großem Abstand dahinter folgt die britische Lloyds Bank auf Rang neun. Sie weist eine Bilanzsumme von rund 888 Milliarden Euro vor.

Ing-Schriftzug

Platz 10: ING
Ganz dicht dran an Lloyds ist  die niederländische ING. Sie verfügt über eine Bilanzsumme von 887 Milliarden Euro und kommt damit auf Platz 10 der Rangliste.