MainTor Quartier in Frankfurt

DIC hat nun mehr Geld für mehr Immobilien

Stand: 21.01.2020, 08:16 Uhr

Der Frankfurter Immobilien-Investor DIC Asset hat sich 110 Millionen Euro frisches Kapital für die Finanzierung von Gewerbeobjekten beschafft. Die beiden Großaktionäre, Deutsche Immobilien Chancen (DIC) und RAG-Stiftung, zogen bei der Über-Nacht-Platzierung voll mit und zeichneten zusammen fast die Hälfte der 6,86 Millionen neuen Aktien, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Aktien wurden zu 16 Euro verkauft, mit einem Abschlag von drei Prozent auf den Xetra-Schlusskurs vom Montag. Die Platzierung entspricht einer Kapitalerhöhung um knapp 9,5 Prozent.