Dialog Semiconductor-Prozessor für Highend-Desktop-Telefone

Dialog sieht sich anderweitig um

Stand: 02.08.2018, 14:13 Uhr

Nach dem Aus der Verhandlungen mit der US-Technologiefirma Synaptics will sich der Apple-Zulieferer Dialog Semiconductor nun auf kleinere Übernahmen konzentrieren. Dialog sucht damit weiter nach Möglichkeiten, um seine Abhängigkeit vom Hauptkunden Apple zu reduzieren.

Zugleich dämpfte der deutsch-britische Chiphersteller die Erwartungen für 2018. Die Aktie fällt im TecDax zurück und gibt damit einen Teil ihrer gestrigen Gewinne wieder ab. Sie war am Mittwoch nach guten Apple-Zahlen deutlich angesprungen.