Dialog Semiconductor-Prozessor für Highend-Desktop-Telefone

Dialog hebt Prognose an

Stand: 24.06.2020, 07:09 Uhr

Der Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor wird angesichts einer hohen Nachfrage nach Computern in der Corona-Krise optimistischer für die Geschäftsentwicklung. Der Umsatz dürfte im zweiten Quartal zwischen 290 und 305 Million US-Dollar (258 bis 271 Millionen Euro) liegen, wie das Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch in London mitteilte. Anfang Mai hatte das Management noch einen Umsatz von 260 bis 290 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Der durch die Pandemie bedingte Trend zum Homeoffice sowie zum Lernen daheim hätten zu einer überraschend starken Nachfrage nach Notebooks, Tablets und ähnlichen Geräten geführt, erklärte Dialog. Das Unternehmen geht auch für das dritte Quartal von einer schwungvollen Entwicklung aus.