Fahnen vor Unternehmenszentrale der Deutz AG in Köln
Audio

Deutz unter Druck: Trüber Ausblick

Stand: 09.07.2019, 17:28 Uhr

Deutz: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
5,04
Differenz relativ
-8,61%

Einen schwarzen Tag erlebte Deutz. Die Papiere des Motorenherstellers Deutz sackten um um fast 16 Prozent unter die 200-Tage-Linie ab. Grund waren die vorsichtigen Aussagen von Vorstandschef Frank Hiller. Er hatte gesagt, dass sich die Nachfrage nach Motoren abkühle und der Höhepunkt wohl erreicht sei. Der Auftragseingang sei schon im ersten Quartal zurückgegangen und dieser Trend halte wohl an, sagte ein Marktbeobachter. Kepler Cheuvreux strich in einer aktuellen Studie seine Kaufempfehlung für Deutz und kappte das Kursziel auf 8,50 Euro.