Deutsche Forfait: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday

Deutsche Forfait schreibt rote Zahlen

Stand: 23.07.2018, 19:25 Uhr

Der Außenhandelsfinanzierer ist im ersten Quartal 2018 in die Verlustzone gerutscht. Das Geschäftsvolumen lag bei 9,8 Millionen Euro, das Konzernergebnis bei minus 0,9 Millionen Euro. Das Unternehmen unterhält Geschäftsbeziehungen mit dem Iran und leidet unter der Unsicherheit über das von den USA gekündigte Atomabkommen. Die Aktie ist nur noch ein Pennystock und ein Schatten vergangener Tage.