Deutsche Börse in Eschborn bei Frankfurt

Deutsche Börse lädt zur Online-HV

Stand: 15.04.2020, 14:20 Uhr

Der Börsenbetreiber folgt in der Coronakrise dem Beispiel zahlreicher anderer Konzerne und lädt zur virtuellen Hauptversammlung ohne physische Anwesenheit der Aktionäre. Die Online-Hauptversammlung des Dax-Mitglieds soll am ursprünglich geplanten Termin am 19. Mai stattfinden, wie die Deutsche Börse mitteilte. Die Aktionäre sollen unter anderem den Weg für die Ausschüttung einer Dividende von 2,90 Euro je Aktie freimachen und Änderungen beim Vergütungssystem für den Vorstand und Aufsichtsrat abnicken.

So soll die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder um 15.000 Euro auf 85.000 Euro pro Jahr erhöht werden, der Chef des Kontrollgremiums soll künftig 220.000 Euro statt 170.000 Euro erhalten. Es ist die letzte Hauptversammlung des langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Joachim Faber. Zu seinem Nachfolger soll der IBM-Manager Martin Jetter gewählt werden, bekräftigte die Börse.