Gebäude der Deutsche Börse AG in Eschborn

Deutsche Börse kauft zu

Stand: 09.04.2019, 19:20 Uhr

Bereits am Dienstagabend hat der Börsenbetreiber einen Zukauf bekanntgegeben: Die Deutsche Börse stärkt ihr Geschäft mit institutionellen Investoren. Dazu werde das Unternehmen Axioma erworben, einen führenden Anbieter von Portfolio- und Risikomanagement-Lösungen. Axioma werde dann mit dem gesamten Index-Geschäft der Deutschen Börse zusammengeführt, um ein neues Unternehmen mit starkem Wertschöpfungspotenzial zu schaffen.

Die Transaktion erfordere keinen Einsatz von Barmitteln der Deutschen Börse, erklärte der Konzern. Vielmehr gehe die Deutsche Börse eine Partnerschaft mit General Atlantic ein, die etwa 715 Millionen Dollar in das neue Unternehmen investiere und dafür einen Anteil daran von 19 Prozent erwerbe.