Handelssaal der deutschen Börse

Deutsche Börse ist Zukauf nicht abgeneigt

Stand: 01.04.2019, 16:02 Uhr

Deutsche Börse : Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
131,20
Differenz relativ
-0,04%

Die Deutsche Börse hat Interesse an einem milliardenschweren Kauf der Devisenhandelsplattform FXall. "Falls FXall auf den Markt kommen sollte, würden wir uns das natürlich ansehen", sagte Carlo Kölzer, der die Währungshandelssparte der Deutschen Börse leitet, dem "Handelsblatt".

"Das Unternehmen hat in Amerika eine viel stärkere Marktposition als wir. Und es hat eine starke Stellung im Asset-Management-Bereich, in dem wir relativ neu sind."

Gemessen am Handelsvolumen sei FXall ungefähr doppelt so groß wie 360T, die Währungshandelssparte der Deutschen Börse. Analysten schätzen den Wert von FXall auf mehr als drei Milliarden Dollar. Die Devisenhandelsplattform gehört zum Finanzdatenkonzern Refinitiv, einem früheren Bereich von Thomson Reuters.