DBAG-Chef Torsten Grede

Deutsche Beteiligungs AG warnt schon wieder

Stand: 11.07.2019, 07:14 Uhr

Und auch bei der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) summierten sich die Kursverluste am Handelsende. Die Beteiligungsgesellschaft hat im dritten Geschäftsquartal deutlich weniger Erfolg gehabt und ihre Jahresprognose gesenkt. Es zeichne sich ab, dass das Ergebnis aus dem Beteiligungsgeschäft im Zeitraum 1. April bis 30. Juni um bis zu 50 Prozent niedriger liegen wird als im Vorjahr, teilte der SDax-Konzern mit. Folglich werde das Konzernergebnis deutlich niedriger ausfallen als im Vorjahr.