Baustellenschild vor der Deutsche Bank Zentrale in Frankfurt
Audio

Deutsche Bank verkauft Aktiva an Goldman

Stand: 27.11.2019, 13:12 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
7,27
Differenz relativ
+7,35%

Die Deutsche Bank hat laut Kreisen einen weiteren Teil unerwünschter Vermögenswerte an Goldman Sachs verkauft. Dabei handelt es sich um Aktiva im Wert von rund 40 Milliarden Pfund (46,8 Milliarden Euro), berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider.

Bei den Anlegern kamen die Nachrichten gut an: Der Kurs der Aktie stieg zeitweise um über ein Prozent und damit deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Die Vermögenswerte seien an die Schulden von Schwellenmärkten gebunden und zuvor in der Abwicklungseinheit der Deutschen Bank untergebracht gewesen, hieß es weiter. Die beiden Geldhäuser wollten sich nicht dazu äußern. Es sei mindestens das zweite Mal, dass Goldman Sachs Sicherheiten der Deutschen Bank übernehme, die das Geldhaus im Zuge seines jüngsten Umbauplans loswerden wollte.