Deutsche Bank
Audio

Deutsche Bank schrumpft die Bilanz

Stand: 19.06.2019, 17:18 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
7,18
Differenz relativ
+4,33%

Die Deutsche Bank steht Insidern zufolge vor einem starken Schrumpfkurs. Bis zu ein Viertel der milliardenschweren Bilanzrisiken sollten in den kommenden Jahren abgebaut werden, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Dadurch würde die Bank Kapital freisetzen, das sie dann für andere Zwecke verwenden könnte.

Zuletzt wies die Bank 347 Milliarden Euro an Bilanzrisiken (RWA) aus. Vor allem das immer noch riesige Derivatebuch des größten deutschen Geldhauses bereitet Investoren und Aufsehern seit Jahren Sorgen.

Vorstandschef Sewing will die Bank auf stabile Geschäfte fokussieren wie die Transaktionsbank, die Zahlungsverkehrslösungen anbietet, und die Vermögensverwaltung mit der Fondstochter DWS. Kürzungen wird es bevorzugt in der Investmentbank geben. Die Aktie legte im Dax zu und gehörte zu den größten Gewinnern im Leitindex.