Deutsche Bank-Zentrale in Frankfurt

Deutsche Bank halbiert Vorstandsboni

Stand: 29.01.2020, 18:38 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
9,27
Differenz relativ
+3,50%

Die Vorstände der Deutschen Bank kassieren für das abgelaufene Jahr nur noch halb so hohe Bonuszahlungen wie für 2018. Der Bonustopf liege bei etwas mehr als 13 Millionen Euro, sagte ein Sprecher der Bank am Mittwoch und bestätigte damit einen Vorabbericht des "Handelsblatts". Ein Jahr zuvor waren es 25,8 Millionen Euro. Der stellvertretende Aufsichtsratschef Detlef Polaschek erklärte, die Vorstände hätten freiwillig auf einen Teil ihrer variablen Vergütung verzichtet.

Unterdessen hat der Aufsichtsrat die Verträge von Finanzchef James von Moltke und Risiko-Vorstand Stuart Lewis um jeweils drei Jahre verlängert. Ein Sprecher bestätigte einen Bericht der "Financial Times" am Mittwoch. Die Verträge wären in diesem Jahr ausgelaufen.