James von Moltke, CFO Deutsche Bank

Deutsche Bank demonstriert Zuversicht

Stand: 22.09.2020, 10:09 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
8,12
Differenz relativ
+2,05%

Die Deutsche Bank ist trotz der Corona-Krise zuversichtlich für den Rest des Jahres. Die geplante Risikovorsorge müsse nicht weiter erhöht werden. Es gebe ermutigende Zeichen im Privatkundengeschäft und auch im Investmentbanking laufe es weiterhin gut, sagte Finanzchef James von Moltke bei einer Analystenkonferenz. Die Geschäfte in der Vermögensverwaltung entwickelten sich im Rahmen der Erwartungen des Instituts.
Die Deutsche Bank sei darüber hinaus auf Kurs, ihr Kostenziel in diesem Jahr zu erreichen. Der im vergangenen Jahr angestoßene Umbau habe die Bank gut positioniert, um die derzeitige Krise zu meistern. Von Moltke bekräftigte die Absicht der Bank, ab 2022 wieder eine Dividende zahlen zu wollen.