Deutsche Bank-Türme

Deutsche Bank besser als erwartet

Stand: 24.10.2018, 07:31 Uhr

Deutsche Bank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
7,48
Differenz relativ
-1,49%

Die Deutsche Bank hat im Sommer erwartungsgemäß weniger verdient, hält im Gesamtjahr aber zum ersten Mal seit 2014 wieder einen Gewinn für möglich. Das Vorsteuerergebnis sank im dritten Quartal auf 506 von 933 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der seit April amtierende Institutschef Christian Sewing übertraf damit die Erwartungen des Kapitalmarktes. Analysten hatten im Schnitt mit einem Vorsteuergewinn von 328 Millionen Euro gerechnet.

Unter dem Strich verdiente die Deutsche Bank zwischen Anfang Juli und Ende September 229 (649) Millionen Euro. Die von der Bank selbst publizierten Analystenprognosen hatten im Schnitt bei 153 Millionen Euro gelegen. Anleger reagierten am Mittwoch allerdings wenig euphorisch auf das Zahlenwerk: Die Deutsche-Bank-Titel schlossen rund drei Prozent im Minus.