Dermapharm

Dermapharm will trotz Krise zulegen

Stand: 08.04.2020, 08:20 Uhr

Das Arzneiunternehmen Dermapharm zeigt sich trotz der Corona-Pandemie weiterhin zuversichtlich für das laufende Jahr. Produktionsstätten könnten weiterhin im Normalbetrieb laufen, da Dermapharm als Unternehmen mit kritischer Infrastruktur für das staatliche Gemeinwesen eingestuft worden sei.

Das SDax-Unternehmen teilte mit, für das laufende Jahr bei Konzernumsatz und Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen einen Zuwachs aus eigener Kraft im oberen einstelligen Prozentbereich an. Dazu beitragen sollen höhere Volumen und Neueinführungen von selbstentwickelten Produkten. Dermapharm werde seine Prognose nach der Integration der Allergopharma-Vertriebseinheit in China in der zweiten Jahreshälfte konkretisieren, hieß es weiter.