Dell-Notebook auf der CES in Las Vegas

Dell kommt zurück an die Börse

Stand: 11.12.2018, 16:27 Uhr

Die Aktionäre haben grünes Licht für die Rückkehr des Computerkonzerns Dell an die Börse gegeben. Sie stimmten einem Deal zur Übernahme der sogenannten Tracking-Aktien des Cloud-Spezialisten VMware zu. Die nach bisherigen Angaben rund 24 Milliarden Dollar schwere Transaktion soll am 28. Dezember abgeschlossen werden - und damit auch Dell wieder an der Börse notiert sein. Der 53-jährige Michael Dell hatte den einst weltgrößten PC-Hersteller 2013 zusammen mit Finanzinvestoren für rund 25 Milliarden Dollar gekauft und von der Börse genommen.