Ein Koffer voll Dollars vor Dell Bildschirmen

Dell greift tiefer in die Tasche

Stand: 15.11.2018, 19:39 Uhr

Der PC-Hersteller Dell Technologies will bei seiner geplanten Rückkehr an die Börse mehr Geld aufwenden. Statt 109 US-Dollar pro Aktie bietet der US-Konzern den Inhabern eines Börsenvehikels nun 120 US-Dollar, wie Dell am Donnerstag in Round Rock (Texas) mitteilte. Maximal 14 Milliarden US-Dollar ist Dell auf diese Weise bereit auszugeben. Gründer und Chef Michael Dell will mit dem Gang zurück an die Börse die Schulden reduzieren und die Firmenstruktur vereinfachen.