Delivery Hero-Logo

Delivery Hero setzt sich höhere Ziele

Stand: 07.11.2018, 11:30 Uhr

Der Online-Essenslieferdienst Delivery Hero aus dem MDax setzt sich nach einem Umsatzsprung im dritten Quartal höhere Ziele für das Gesamtjahr. Es werde nun mit Erlösen zwischen 780 und 785 Millionen Euro gerechnet, kündigte das Berliner Unternehmen am Mittwoch an. Bisher waren 760 bis 780 Millionen Euro in Aussicht gestellt worden. An der Börse kommt das gut an, die Aktie legt deutlich zu.

Die Anhebung der Umsatzprognose begründete Firmenchef Niklas Östberg unter anderem damit, dass sich die im Sommer angekündigten zusätzlichen Investitionen in Höhe von 80 Millionen Euro bereits auszahlten. Wegen dieser Aufwendungen hatte das Unternehmen sein Ziel in die Ferne gestellt, bis zum Jahresende schwarze Zahlen beim Ebitda zu erreichen.