1/14

Indexveränderungen: Das könnten die Auf- und Absteiger sein Chartserie

<strong>Covestro</strong><br/>Der Kunststoffhersteller dürfte nach Lage der Dinge wohl im Dax bleiben. "Der Covestro-Aktienkurs litt in den vergangenen beiden Jahre unter einem Rückgang der zuvor außergewöhnlich stark gestiegenen Preise etwa für das Schaumstoffvorprodukt MDI. Die Flaute in der Automobilindustrie wirkt sich äußerst negativ auf das Geschäft aus", schreibt Konstantin Oldenburger, Marktanalyst bei CMC Markets. Die zuletzt etwas bessere Unternehmensstimmung in China und ein mögliches Comeback der Autoindustrie könnten einen Lichtblick bedeuten, so der Experte.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Covestro
Der Kunststoffhersteller dürfte nach Lage der Dinge wohl im Dax bleiben. "Der Covestro-Aktienkurs litt in den vergangenen beiden Jahre unter einem Rückgang der zuvor außergewöhnlich stark gestiegenen Preise etwa für das Schaumstoffvorprodukt MDI. Die Flaute in der Automobilindustrie wirkt sich äußerst negativ auf das Geschäft aus", schreibt Konstantin Oldenburger, Marktanalyst bei CMC Markets. Die zuletzt etwas bessere Unternehmensstimmung in China und ein mögliches Comeback der Autoindustrie könnten einen Lichtblick bedeuten, so der Experte.

Indexveränderungen: Das könnten die Auf- und Absteiger sein Chartserie

<strong>Covestro</strong><br/>Der Kunststoffhersteller dürfte nach Lage der Dinge wohl im Dax bleiben. "Der Covestro-Aktienkurs litt in den vergangenen beiden Jahre unter einem Rückgang der zuvor außergewöhnlich stark gestiegenen Preise etwa für das Schaumstoffvorprodukt MDI. Die Flaute in der Automobilindustrie wirkt sich äußerst negativ auf das Geschäft aus", schreibt Konstantin Oldenburger, Marktanalyst bei CMC Markets. Die zuletzt etwas bessere Unternehmensstimmung in China und ein mögliches Comeback der Autoindustrie könnten einen Lichtblick bedeuten, so der Experte.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Covestro
Der Kunststoffhersteller dürfte nach Lage der Dinge wohl im Dax bleiben. "Der Covestro-Aktienkurs litt in den vergangenen beiden Jahre unter einem Rückgang der zuvor außergewöhnlich stark gestiegenen Preise etwa für das Schaumstoffvorprodukt MDI. Die Flaute in der Automobilindustrie wirkt sich äußerst negativ auf das Geschäft aus", schreibt Konstantin Oldenburger, Marktanalyst bei CMC Markets. Die zuletzt etwas bessere Unternehmensstimmung in China und ein mögliches Comeback der Autoindustrie könnten einen Lichtblick bedeuten, so der Experte.

<strong>Qiagen</strong><br/>Als Favorit für den Dax-Platz wurde das Biotech-Unternehmen Qiagen gehandelt. Im zweiten Quartal hatte das Unternehmen wegen der rauschenden Nachfrage nach Corona-Tests Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Die Nettoerlöse seien um 16 Prozent auf 443,3 Millionen US-Dollar gestiegen. Währungsbereinigt betrug das Plus 19 Prozent. Das operative Ergebnis verdoppelte sich fast auf 118,7 Millionen Dollar. Unter dem Strich legte der Gewinn um 101 Prozent auf 89,8 Millionen Dollar zu.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Qiagen
Als Favorit für den Dax-Platz wurde das Biotech-Unternehmen Qiagen gehandelt. Im zweiten Quartal hatte das Unternehmen wegen der rauschenden Nachfrage nach Corona-Tests Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Die Nettoerlöse seien um 16 Prozent auf 443,3 Millionen US-Dollar gestiegen. Währungsbereinigt betrug das Plus 19 Prozent. Das operative Ergebnis verdoppelte sich fast auf 118,7 Millionen Dollar. Unter dem Strich legte der Gewinn um 101 Prozent auf 89,8 Millionen Dollar zu.

<strong>Symrise</strong><br/>Auch Symrise gilt als möglicher Covestro-Nachfolger. Nach kräftigen Zuwächsen im ersten Halbjahr hob der Duft- und Aromenhersteller zuletzt die Prognose für 2020. Das operative Ergebnis legte um fast zwölf Prozent auf 393 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg um 7,6 Prozent auf 1,82 Milliarden Euro. Dabei profitierte Symrise von einem guten Geschäft mit Zusatzstoffen für Heimtierfutter. Seine Mittelfristziele bekräftigte das Unternehmen.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Symrise
Auch Symrise gilt als möglicher Covestro-Nachfolger. Nach kräftigen Zuwächsen im ersten Halbjahr hob der Duft- und Aromenhersteller zuletzt die Prognose für 2020. Das operative Ergebnis legte um fast zwölf Prozent auf 393 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg um 7,6 Prozent auf 1,82 Milliarden Euro. Dabei profitierte Symrise von einem guten Geschäft mit Zusatzstoffen für Heimtierfutter. Seine Mittelfristziele bekräftigte das Unternehmen.

<strong>RTL Group</strong><br/>Im MDax steht RTL auf der Kippe. Aktuell hat der Medienkonzern mit einem Einbruch der Werbeeinnahmen aufgrund der Corona-Krise zu kämpfen.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

RTL Group
Im MDax steht RTL auf der Kippe. Aktuell hat der Medienkonzern mit einem Einbruch der Werbeeinnahmen aufgrund der Corona-Krise zu kämpfen.

<strong>Rocket Internet</strong><br/>Rocket Internet muss ebenfalls um den Platz bei den mittelschweren Werten fürchten. Allerdings will die Internet-Beteiligungsgesellschaft ihr Börsendasein <a href="" externalId="29e827ef-6677-4eae-b085-af4ea4c55faf">ohnehin beenden</a>. Das Unternehmen gab ein Rückkaufprogramm für alle ausstehenden Aktien bekannt und berief eine außerordentliche Hauptversammlung ein.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Rocket Internet
Rocket Internet muss ebenfalls um den Platz bei den mittelschweren Werten fürchten. Allerdings will die Internet-Beteiligungsgesellschaft ihr Börsendasein ohnehin beenden. Das Unternehmen gab ein Rückkaufprogramm für alle ausstehenden Aktien bekannt und berief eine außerordentliche Hauptversammlung ein.

<strong>Aareal Bank</strong><br/>Auch der Immobilienfinanzierer Aareal Bank steht auf der Kippe. Zwar geht die Tendenz den Experten zufolge zu Rocket, doch das Kopf-an-Kopf-Rennen ist so eng, dass Interessierte daher mit Spannung auf die anstehende Bekanntgabe der Deutschen Börse warten.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Aareal Bank
Auch der Immobilienfinanzierer Aareal Bank steht auf der Kippe. Zwar geht die Tendenz den Experten zufolge zu Rocket, doch das Kopf-an-Kopf-Rennen ist so eng, dass Interessierte daher mit Spannung auf die anstehende Bekanntgabe der Deutschen Börse warten.

<strong>Shop Apotheke</strong><br/>Zu den Anwärtern auf den Platz im MDax gehört Shop Apotheke, einer der Profiteure der Corona-Krise.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Shop Apotheke
Zu den Anwärtern auf den Platz im MDax gehört Shop Apotheke, einer der Profiteure der Corona-Krise.

<strong>Wacker Chemie</strong><br/>Auch der Spezialchemie-Konzern Wacker Chemie könnte vom SDax in den Dax aufsteigen. Dabei war das operative Ergebnis im zweiten Quartal um die Hälfte eingebrochen. Grund dafür war neben der gedrosselten Nachfrage in der Corona-Krise vor allem der Preisdruck bei Solarsilizium und bei Standard-Silikonen für die Auto- und Textilindustrie. Der Umsatz ging um 15 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro zurück.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Wacker Chemie
Auch der Spezialchemie-Konzern Wacker Chemie könnte vom SDax in den Dax aufsteigen. Dabei war das operative Ergebnis im zweiten Quartal um die Hälfte eingebrochen. Grund dafür war neben der gedrosselten Nachfrage in der Corona-Krise vor allem der Preisdruck bei Solarsilizium und bei Standard-Silikonen für die Auto- und Textilindustrie. Der Umsatz ging um 15 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro zurück.

<strong>Steinhoff</strong><br/>Im SDax könnte der am Streubesitz orientierte Börsenwert des Möbelhändlers Steinhoff nicht mehr für einen Verbleib ausreichen. : Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Steinhoff
Im SDax könnte der am Streubesitz orientierte Börsenwert des Möbelhändlers Steinhoff nicht mehr für einen Verbleib ausreichen.

<strong>Bertrandt</strong><br/>Auch beim Ingenieursdienstleister Bertrandt könnte der Börsenwert zu gering sein.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Bertrandt
Auch beim Ingenieursdienstleister Bertrandt könnte der Börsenwert zu gering sein.

<strong>Atoss Software</strong><br/>Zudem muss vielleicht auch der seit seiner SDax-Aufnahme im Juni von Rekord zu Rekord eilende Personalmanagement-Softwareanbieter Atoss schon wieder seinen Platz räumen. Hier reicht den Experten zufolge der Börsenumsatz wohl nicht für einen Verbleib aus.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Atoss Software
Zudem muss vielleicht auch der seit seiner SDax-Aufnahme im Juni von Rekord zu Rekord eilende Personalmanagement-Softwareanbieter Atoss schon wieder seinen Platz räumen. Hier reicht den Experten zufolge der Börsenumsatz wohl nicht für einen Verbleib aus.

<strong>Medios AG</strong><br/>Der Spezialpharma-Hersteller Medios hat gute Chancen, in den SDax aufgenommen zu werden. Medios ist ein Beteiligungsunternehmen, das in der Pharma-Industrie tätig ist Großhandel und die Herstellung aller für den Apothekenbetrieb oder anderer pharmazeutischer Unternehmen erforderlichen Waren und Dienstleistungen gehören ebenfalls zum Portfolio. : Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Medios AG
Der Spezialpharma-Hersteller Medios hat gute Chancen, in den SDax aufgenommen zu werden. Medios ist ein Beteiligungsunternehmen, das in der Pharma-Industrie tätig ist Großhandel und die Herstellung aller für den Apothekenbetrieb oder anderer pharmazeutischer Unternehmen erforderlichen Waren und Dienstleistungen gehören ebenfalls zum Portfolio.

<strong>Global Fashion Group</strong><br/>Zu den Favoriten gehört auch der Online-Modehändler Global Fashion Group. Rocket Internet ist mit 17,06 Prozent am Unternehmen beteiligt.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Global Fashion Group
Zu den Favoriten gehört auch der Online-Modehändler Global Fashion Group. Rocket Internet ist mit 17,06 Prozent am Unternehmen beteiligt.

<strong>Secunet</strong><br/>Das Essener IT-Unternehmen könnte ebenfalls in den SDax aufgenommen werden. Secunet Security ist in den Bereichen Sicherheitsanalyse, Beratung und Implementierung bis hin zu Wartung und Schulung tätig.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 6 Monate

Secunet
Das Essener IT-Unternehmen könnte ebenfalls in den SDax aufgenommen werden. Secunet Security ist in den Bereichen Sicherheitsanalyse, Beratung und Implementierung bis hin zu Wartung und Schulung tätig.