1/5

Das sind die Gewinner des Klimapakets Von Nordex bis RWE

<strong>Nordex</strong><br/>Zu den Gewinnern des Klimapakets der Bundesregierung gehören die Aktien des Windparkbetreibers Nordex. Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler glaubt, dass ein weiterer Ausbau der Windkraftanlagene den in Deutschland erzielten Umsatzanteil von Nordex von derzeit unter 5 auf rund 20 Prozent steigen lassen könnte. Er rät deshalb zum Kauf der Nordex-Papiere und setzt ein <a href="" externalId="lexikon_159840">Kursziel</a> von 15,50 Euro.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

Nordex
Zu den Gewinnern des Klimapakets der Bundesregierung gehören die Aktien des Windparkbetreibers Nordex. Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler glaubt, dass ein weiterer Ausbau der Windkraftanlagene den in Deutschland erzielten Umsatzanteil von Nordex von derzeit unter 5 auf rund 20 Prozent steigen lassen könnte. Er rät deshalb zum Kauf der Nordex-Papiere und setzt ein Kursziel von 15,50 Euro.

Das sind die Gewinner des Klimapakets Von Nordex bis RWE

<strong>Nordex</strong><br/>Zu den Gewinnern des Klimapakets der Bundesregierung gehören die Aktien des Windparkbetreibers Nordex. Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler glaubt, dass ein weiterer Ausbau der Windkraftanlagene den in Deutschland erzielten Umsatzanteil von Nordex von derzeit unter 5 auf rund 20 Prozent steigen lassen könnte. Er rät deshalb zum Kauf der Nordex-Papiere und setzt ein <a href="" externalId="lexikon_159840">Kursziel</a> von 15,50 Euro.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

Nordex
Zu den Gewinnern des Klimapakets der Bundesregierung gehören die Aktien des Windparkbetreibers Nordex. Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler glaubt, dass ein weiterer Ausbau der Windkraftanlagene den in Deutschland erzielten Umsatzanteil von Nordex von derzeit unter 5 auf rund 20 Prozent steigen lassen könnte. Er rät deshalb zum Kauf der Nordex-Papiere und setzt ein Kursziel von 15,50 Euro.

<strong>SMA Solar</strong><br/>Um mehr als sechs Prozent zulegen kann auch die Aktie von SMA Solar. So sollen die vom Klimakabinett in Aussicht gestellten Subventionen für die Erzeugung von Solarstrom angehoben werden, auch wenn der deutsche Markt nur rund acht Prozent zum gesamten Umsatz von SMA beiträgt. Metzler-Analyst Hoymann rät auch bei SMA Solar zum Kauf.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

SMA Solar
Um mehr als sechs Prozent zulegen kann auch die Aktie von SMA Solar. So sollen die vom Klimakabinett in Aussicht gestellten Subventionen für die Erzeugung von Solarstrom angehoben werden, auch wenn der deutsche Markt nur rund acht Prozent zum gesamten Umsatz von SMA beiträgt. Metzler-Analyst Hoymann rät auch bei SMA Solar zum Kauf.

<strong>RWE ST</strong><br/>Im Dax liegen RWE-Papiere am Freitag mit einem Gewinn von mehr als zwei Prozent mit über 28 Euro auf dem ersten Platz. So viel hatten die Papiere zuletzt Ende 2014 gekostet. Der Versorger gilt nach dem Tausch von Geschäftsaktivitäten mit Eon mittlerweile als Erneuerbare-Energien-Konzern. Die Essener wandeln sich vom Braunkohleverstromer zum Ökostrom-Anbieter. Im Dax sind RWE in diesem Jahr der bislang zweitstärkste Wert mit einem Zuwachs von gut 47 Prozent.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

RWE ST
Im Dax liegen RWE-Papiere am Freitag mit einem Gewinn von mehr als zwei Prozent mit über 28 Euro auf dem ersten Platz. So viel hatten die Papiere zuletzt Ende 2014 gekostet. Der Versorger gilt nach dem Tausch von Geschäftsaktivitäten mit Eon mittlerweile als Erneuerbare-Energien-Konzern. Die Essener wandeln sich vom Braunkohleverstromer zum Ökostrom-Anbieter. Im Dax sind RWE in diesem Jahr der bislang zweitstärkste Wert mit einem Zuwachs von gut 47 Prozent.

<strong>Lufthansa</strong><br/>Zu den Tagesgewinnern im Dax gehört auch die Lufthansa. Die Bundesregierung will Fliegen durch eine erhöhte Luftverkehrsabgabe zwar verteuern, doch eine explizite Kerosinsteuer gibt es nicht. Das sorgt für eine gewisse Erleichterung. Die Lufthansa kritisierte die Anhebung der Steuern dennoch: "Eine echte Option, um CO2 im Flugverkehr zu sparen, ist der Einsatz von synthetischem Kerosin. Die Politik sollte Einnahmen aus der Luftverkehrssteuer für die Marktentwicklung nachhaltiger Kraftstoffe nutzen.": Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

Lufthansa
Zu den Tagesgewinnern im Dax gehört auch die Lufthansa. Die Bundesregierung will Fliegen durch eine erhöhte Luftverkehrsabgabe zwar verteuern, doch eine explizite Kerosinsteuer gibt es nicht. Das sorgt für eine gewisse Erleichterung. Die Lufthansa kritisierte die Anhebung der Steuern dennoch: "Eine echte Option, um CO2 im Flugverkehr zu sparen, ist der Einsatz von synthetischem Kerosin. Die Politik sollte Einnahmen aus der Luftverkehrssteuer für die Marktentwicklung nachhaltiger Kraftstoffe nutzen."

<strong>Volkswagen VZ</strong><br/>Erleichterung herrschte auch bei den Aktionären der Autowerte, allen voran VW. Benzin und Diesel sollen zwar teurer werden, doch die Anhebung fällt bescheiden aus und wird durch eine höhere Pendlerpauschale ausgeglichen. Auch gibt es keine steuerlichen Sanktionen für die zuletzt in die Kritik geratenen SUVs.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Woche

Volkswagen VZ
Erleichterung herrschte auch bei den Aktionären der Autowerte, allen voran VW. Benzin und Diesel sollen zwar teurer werden, doch die Anhebung fällt bescheiden aus und wird durch eine höhere Pendlerpauschale ausgeglichen. Auch gibt es keine steuerlichen Sanktionen für die zuletzt in die Kritik geratenen SUVs.