Yakult

Danone nimmt mit Yakult-Ausstieg halbe Milliarde Euro ein

Stand: 07.10.2020, 07:43 Uhr

Der französische Lebensmittelkonzern Danone hat seine restlichen Anteile am japanischen Milchgetränkehersteller Yakult zu Geld gemacht. Der Bruttoerlös aus dem Verkauf des Pakets in Höhe von 6,6 Prozent liege bei 470 Millionen Euro, teilten die Franzosen am Dienstagabend in Paris mit. Bereits am Morgen hatte Danone den Verkauf angekündigt und mit dem Ziel einer weiteren Bilanzstärkung begründet.

Kommerzielle Partnerschaften sowie Gemeinschaftsunternehmen mit den Japanern, wie in Indien und Vietnam, sollen den Angaben zufolge jedoch weiter bestehen. Seit 2004 kooperierte Danone mit Yakult. 2018 verkauften die Franzosen bereits einen Großteil ihres vormals mehr als 21-prozentigen Anteils.