BMW X3/X4-Montage in Spartanburg, South Carolina USA

Daimler und BMW schließen Sharing-Ehe

Stand: 19.12.2018, 14:08 Uhr

Mit leichter Verzögerung kann die gemeinsame Mobilitätsdienste-Firma von BMW und Daimler Anfang 2019 an den Start gehen. Die US-Wettbewerbsbehörde gab grünes Licht für die Fusion der Carsharing-, Fahr-, Park- und E-Auto-Ladedienste, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Damit hätten alle involvierten Kartellbehörden zugestimmt. Nach der Freigabe durch die EU-Kommission mussten Daimler und BMW Anfang Dezember noch Gespräche mit den Amerikanern führen und konnten die Transaktion nicht wie ursprünglich geplant im Jahr 2018 unter Dach und Fach bringen. Ziel sei jetzt ein Abschluss bis Ende Januar 2019, hieß es in der Mitteilung weiter.