Grüne Kappe mit Mercedesstern vor chinesischer Flagge

Daimler ist für China vorsichtig optimistisch

Stand: 16.04.2019, 18:13 Uhr

Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
53,36
Differenz relativ
-1,19%

Trotz der derzeitigen Flaute am chinesischen Automarkt blickt Mercedes mit Zuversicht auf das Geschäft in der Volksrepublik. Nach Wachstum im ersten Quartal rechne der Konzern auch für das Gesamtjahr mit Zuwächsen, sagte der angehende Daimler-Konzernchef Ola Källenius am Dienstag auf der Automesse in Shanghai. Man sei "vorsichtig optimistisch" gestimmt.

Auch langfristig bleibe China ein Wachstumsmarkt. Mit steigendem Wohlstand könnten sich mehr und mehr Chinesen Autos im Luxus- und Premium-Segment leisten. Im vergangenen Jahr hatte der chinesische Automarkt zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren einen Rückgang verzeichnet. Vor allem der Zollstreit zwischen den USA und China verunsicherte die chinesischen Verbraucher und ließ sie beim Kauf zögern.