eCascadia, LKW, Truck von Daimler

Daimler forciert Diesel-Aus für Lkw und Busse

Stand: 25.10.2019, 12:22 Uhr

Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
51,14
Differenz relativ
-4,48%

Daimler will in den kommenden Jahrzehnten neben Mercedes-Pkw auch seine Nutzfahrzeuge auf emissionsfreie Antriebe umstellen. "Es ist unsere Ambition, dass bis 2039 alle unsere Neufahrzeuge in Europa "tank-to-wheel" - also im Fahrbetrieb - CO2-neutral sein sollen", kündigte Martin Daum, Chef von Daimler Trucks & Buses, an.

Bis 2022 will das Unternehmen in Japan, USA und Europa auch batteriebetriebene Serienfahrzeuge anbieten. Das ultimative Ziel sei ein CO2-neutraler Transport auf den Straßen bis 2050, teilte der Nutzfahrzeug-Hersteller mit. Dieses Ziel liege nur zwei Modell-Zyklen entfernt.

Bis 2022 sollen auch Fahrzeuge, die auf Wasserstoffbasis angetrieben werden, zur Serienreife gelangen. Das Unternehmen sei überzeugt, dass beide Technologien, Elektro- und Wasserstoff-Antrieb, nebeneinander existieren und sich gut ergänzen werden.