Cropenergies: Niedergang gestoppt?

Stand: 14.09.2018, 13:52 Uhr

Der niedrige Ethanolpreis hat die Südzucker-Tochter Cropenergies auch im zweiten Quartal belastet. Das operative Ergebnis sackte von 23,7 Millionen Euro vor einem Jahr auf 9,3 Millionen Euro ab. Gegenüber dem ersten Quartal ist das Ergebnis aber um 4,7 Millionen Euro höher ausgefallen. Der Rückgang scheint also gestoppt. Der Umsatz lag im zweiten Quartal 2018/19 mit 200,8 Millionen Euro unter dem Vorjahr, übertraf jedoch ebenfalls das vorangegangene erste Quartal (192,5 Millionen Euro).