Destillation von Bioethanol

Cropenergies hebt erneut Prognose an

Stand: 16.12.2019, 15:29 Uhr

Die Nachfrage nach klimaschonenden Kraftstoffen beflügelt die Südzucker-Tochter Cropenergies. Im dritten Quartal stieg der Umsatz von 203 auf 220 Millionen Euro. Das operative Ergebnis verfünfachte sich von fünf Millionen auf 26,6 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr bis Ende Februar 2020 hob der Vorstand seine Prognosen erneut an. Der Umsatz soll auf rund 900 Millionen Euro klettern. Bisher waren 840 bis 870 Millionen angepeilt. Das operative Ergebnis soll statt 70 bis 90 Millionen nun etwa 100 Millionen Euro erreichen. Die Cropenergies-Aktie springt um 5,5 Prozent nach oben.