Destillation von Bioethanol

CropEnergies kürzt die Dividende

Stand: 25.03.2019, 17:36 Uhr

Die Südzucker-Tochter CropEnergies will wegen des Gewinneinbruchs die Dividende zusammenstreichen. Die Aktionäre sollen sich für das Ende Februar abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 mit einer Ausschüttung von 15 Cent je Aktie begnügen. 2018/19 schrumpfte der Umsatz wegen des Preisverfalls bei Ethanol um fast zwölf Prozent auf 779 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) schmolz auf 72 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 peilt der Vorstand ein Ebitda von 60 bis 115 Millionen Euro und einen Umsatzanstieg auf 800 bis 900 Millionen Euro an.