Crédit Agricole-Schild in Paris

Crédit Agricole: Ein gutes Quartal

Stand: 03.08.2018, 08:33 Uhr

Die französische Großbank hat im zweiten Quartal ihren Nettogewinn um 6,4 Prozent auf 1,44 Milliarden Euro gesteigert. Mit dem Anstieg übertraf das Institut deutlich die Erwartungen der Analysten. Grund dafür waren gute Geschäfte der italienischen Tochter sowie beim Investmentbanking und der Vermögensverwaltung. Die Einnahmen der Bank stiegen um 9,8 Prozent auf 5,17 Milliarden Euro.