Covestro-Logo vor der Unternehmenszentrale in Leverkusen

Covestro verbreitet Optimismus für das dritte Quartal

Stand: 17.08.2020, 14:19 Uhr

Der Kunststoff-Spezialist Covestro blickt angesichts einer Nachfrageerholung optimistisch in die Zukunft. Die Aussichten seien deutlich besser als noch vor vier bis sechs Wochen erwartet, hieß es am Montag. Das Ebitda könnte daher im dritten Quartal 350 Millionen Euro erreichen, nach 425 Millionen ein Jahr zuvor. Das wäre deutlich mehr als Analysten aktuell im Durchschnitt erwarten.

Laut einem Sprecher des Dax-Konzerns erholt sich die Nachfrage über alle Branchen hinweg. Die Verkaufsmengen des Konzerns im Juli hätten bereits auf dem Vorjahreswert gelegen und die Entwicklung scheine sich im August fortzusetzen. Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen Ende Juli hatte Covestro-Chef Markus Steilemann zwar auch von Anzeichen einer Erholung gesprochen, gleichzeitig aber auf weiterhin reichlich Corona-bedingte Unsicherheiten verwiesen.