Covestro Dämmstoffe

Covestro schafft noch Gewinne

Stand: 29.04.2020, 07:14 Uhr

Der Covestro hat im ersten Quartal nur knapp einen Gewinn erzielt. So hatte der Stillstand in vielen Lebens- und Wirtschaftsbereichen seit März dem Dax-Konzern zusätzlich zum ohnehin hohen Konkurrenzdruck das Leben schwer gemacht. Unter dem Strich blieben in den ersten drei Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 20 Millionen Euro hängen und damit fast 90 Prozent weniger als vor einem Jahr, wie das Unternehmen am Mittwoch in Leverkusen mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) fiel, wie bereits bekannt, um knapp 43 Prozent auf 254 Millionen Euro. Der Umsatz sank um rund zwölf Prozent auf 2,8 Milliarden Euro.

Konzernchef Markus Steilemann hatte den Jahresausblick wegen der Virusbelastungen bereits Mitte April gesenkt. Demnach wird 2020 ein Ebitda von 0,7 bis 1,2 Milliarden Euro erwartet nach 1,6 Milliarden Euro im vergangenen Jahr.