Luftaufnahme von Covestro in Leverkusen

Covestro investiert Milliarden in den USA

Stand: 09.10.2018, 13:56 Uhr

Der Kunststoffhersteller Covestro baut seine Produktionskapazitäten in den USA aus. Der Aufsichtsrat habe eine Investition von rund 1,5 Milliarden Euro zum Bau einer neuen MDI-Anlage in Baytown abgesegnet, teilte die ehemalige Bayer-Tochter am Dienstag mit. Dies sei die größte Einzelinvestition der Firmengeschichte.

MDI ist ein Hartschaumvorprodukt und ein zentraler Bestandteil des Kunststoffs Polyurethan, der für eine verbesserte Isolierung von Geräten sorgt und für leichtere Materialien im Fahrzeugbau eingesetzt wird.