MasterCard-Schild in einem Einkaufszentrum in Shanghai

Coronavirus: Mastercard mit Umsatzwarnung

Stand: 25.02.2020, 07:46 Uhr

Der US-Kreditkartenriese Mastercard reagiert mit einer Umsatzwarnung auf erhöhte Unsicherheiten wegen des Coronavirus. Im laufenden Quartal dürfte das Wachstum um rund zwei bis drei Prozentpunkte geringer ausfallen als Ende Januar prognostiziert, teilte der Finanzkonzern am Montag nach US-Börsenschluss mit. Zur Begründung verwies Mastercard auf das Coronavirus, das sich grenzüberschreitend auf Reisen und E-Commerce auswirke.

Trotz der Belastungen durch das Virus stellt Mastercard immer noch eine relative starke Zunahme der Erlöse um neun bis zehn Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert in Aussicht. Es blieben jedoch viele Unsicherheiten hinsichtlich des Geschäftsausblicks, warnte das Unternehmen.