Kreuzfahrtschiff Celebrity Equinox von Royal Caribbean Cruises liegt in Villefranche, Frankreich  vor Anker

Corona setzt Royal Caribbean schwer zu

Stand: 20.05.2020, 19:04 Uhr

Stornierungen wegen der Coronavirus-Pandemie setzen Royal Caribbean zu. Der Kreuzfahrtanbieter rechnet deshalb auch im laufenden zweiten Quartal mit einem Verlust. Im ersten Quartal stand ein Fehlbetrag von 1,44 Milliarden Dollar nach einem Gewinn von knapp 250 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum zu Buche. "Wenn unsere Schiffe wieder ablegen, werden sie in einer veränderten Welt segeln", sagte Vorstandschef Richard Fain.