Elmar Degenhart, Vorstandsvorsitzender Continental
Audio

Guter Jahresstart Conti profitiert vom Autoboom

Stand: 28.04.2017, 09:50 Uhr

Wenn die Aktionäre des Automobilzulieferers aus dem Dax heute zur Hauptversammlung zusammenkommen, dürfte es entspannt zugehen. Continental ist gut ins laufende Geschäftsjahr gestartet und Firmenchef Degenhart bekräftigt auch die Prognose.

Continental: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
159,60
Differenz relativ
+1,01%

Mit einem operativen Ergebnis (Ebit) von 1,2 Milliarden Euro wurde das Ergebnis des Vorjahres von 1,1 Milliarden Euro übertroffen. Die Erlöse erhöhten sich um 11,7 Prozent auf 11,0 Milliarden Euro. Lediglich die von 10,9 auf 10,7 Prozent gesunkene Ebit-Marge trübt das insgesamt positive Gesamtbild etwas. Mit den Zahlen hat der Konzern die Analystenerwartungen getroffen. Continental reitet damit trotz höherer Rohstoffkosten erfolgreich auf der nach wie vor ungebrochen starken Auto-Welle.

Vorschusslorbeeren verteilt

 Georg F. W.  Schaeffler und Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann

Georg F. W. Schaeffler und Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann. | Bildquelle: picture alliance / dpa

Das sieht auch die Börse so, wie der Blick auf den Conti-Chart zeigt. Die Aktie aus dem Dax hatte erst am Mittwoch bei 207,45 Euro ein neues Zwölf-Monats-Hoch erreicht und befindet sich seit dem Herbst im Aufwärtstrend. Im November war bei 158,20 Euro das bisherige Jahrestief markiert worden. Größter Einzelaktionär ist die Familie Schaeffler, die 46 Prozent der Anteile hält.

Ausblick bestätigt

"Continental ist in einem unbeständigen Umfeld ein sehr guter Start in das neue Geschäftsjahr gelungen. Trotz gestiegener Rohstoffkosten deutet alles darauf hin, dass wir unsere selbstgesteckten, anspruchsvollen Ziele 2017 sicher erreichen können", sagte Firmenchef Elmar Degenhart anlässlich der heutigen Hauptversammlung. So soll der Umsatz um sechs bis zehn Prozent auf mehr als 43 Milliarden Euro steigen und die operative Rendite bei über 10,5 Prozent liegen. Das komplette Quartalsergebnis wird am 9. Mai veröffentlicht.

Conti will seinen Aktionären für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende von 4,25 Euro ausschütten. Aktuell wäre dies eine Rendite von knapp 2,1 Prozent.

rm