Compugroup profitiert von elektronischer Gesundheitskarte

Compugroup: Übernahme begeistert

Stand: 05.02.2020, 10:57 Uhr

Der auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierte Softwareanbieter Compugroup kauft für 225 Millionen Euro einen Teil des IT Healthcare Portfolios von Cerner in Deutschland und Spanien. Dabei handelt es unter anderem um Krankenhausinformationssysteme. Für das neue Jahr zeigt sich das Unternehmen vor allem beim angepeilten operativen Ergebnis vorsichtig: Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll zwischen 195 und 215 Millionen Euro liegen - Analysten hatten einen Wert am oberen Ende der Spanne auf dem Zettel. Dafür rechnet das Unternehmen mit mehr Umsatz als die Experten, 765 bis 815 Millionen Euro sollen es sein, wohingegen die Analysten bisher mit rund 770 Millionen kalkulierten. Der anvisierte Zukauf ist noch nicht im Ausblick enthalten.